33x33 Angebot

Bis zum 31.09.2014 haben wir die
folgenden 33 Modelle
für Sie um 33% reduziert.
Ungetragene Original-Sonnenbrillen aus den 70ern, 80ern, 90ern

Styles

round

Rund

Rund - ein Evergreen

Der wohl berühmteste Träger runder Sonnenbrillen ist John Lennon. Wir haben unter dem Begriff „rund“ auch weitere, rundliche vintage Sonnenbrillen der 70er, 80er und 90er Jahre zusammengefasst. Dazu gehören beispielsweise elliptische bis halbrunde Fassungen. Grundsätzlich ist die kreisrunde Form das ursprünglichste Linsendesign. 
angled

Eckig

Eckig - von schnittig bis markant

Diese grundsätzliche Rahmenform ist bei allen klassischen vintage Marken zu finden. Der vorwiegende Teil dieser alten Originalbrillen ist für Herren entworfen und vermarktet worden. Eine streng eckige Differenzierung würde im Rahmen unseres Sortiments jedoch wenige Möglichkeiten zur Produktauswahl bieten. Daher lässt unsere Kategorie ‚eckig’ Raum für Interpretationen. 
cateye

Cateye

Cateye - schmeichelnd weiblich

Dieses traditionelle Brillendesign für Frauen entsprang den Fünfziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Wie der Name vermuten lässt, handelt es sich dabei um Brillen, deren Gläser mit der Form von Katzenaugen zu vergleichen sind. Als berühmteste Brillenträgerin der Cateye-Modelle wäre Marilyn Monroe zu nennen. 
aviator

Aviator

Aviator - Die Tropfenform

Diese Form wurde tatsächlich für Piloten entwickelt, um diese so gut wie möglich von der intensiven Sonneneinstrahlung in großer Höhe zu schützen. Daher überdeckt die Tropfenform das gesamte Auge und liegt eng am Gesicht an, um kein direktes Sonnenlicht an die Pupille gelangen zu lassen. Ray Ban gilt als Mutter der "Aviator Brille" und verlieh dieser nicht nur Funktionalität, sondern auch Image und Design. 
oversized

Oversized

Oversized - Einfach riesig

Das Design der übergroßen Sonnenbrillen stammt aus den siebziger Jahren und zeichnet sich durch riesige (meist runde) Gläser aus. Bei den meisten Oversize-Sonnenbrillen handelt es sich um Damenmodelle, da diese Form besonders gut mit langen Haaren zur Geltung kommt. Dior war und ist ein Synonym für übergroße Sonnenbrillen.  
shades

Shades

Shades - Selten und cool

Bei den Shades (Scheiben od. Schirme) handelt es sich ursprünglich um Sportsonnen- brillen Bei dieser Form stand anfangs nur die Funktionalität im Vordergrund. So verlaufen die Shades über das ganze Gesicht und ermöglichen einen uneingeschränkten Blick aus jedem Augenwinkel. Eine Eigenschaft, die besonders bei Rennfahrern von hoher Bedeu- tung ist. Marken wie Porsche und Carrera machten durch ihr Design die eigentliche Sportsonnenbrille zu einem Luxus-Accessoire.  
klassisch

Klassisch

Klassisch - Nomen est Omen

Bei der klassischen Form achtete man darauf, den Mainstream sowohl in der Funktionalität als auch im Design zu bedienen. Daher sind viele dieser Sonnenbrillen Unisex-Modelle. Die Ray Ban Wayfarer I ist dafür das beste Beispiel.  
nerd

Nerd

Nerd - für Durchblicker

So manch ein Kleidungs- und. Brillenstil entstand erst durch deren charakteristische Träger. Auf den Nerd-Look trifft dies unbestritten zu. Hinter den Nerdbrillen schienen sich in den 70er, 80er und 90er Jahren intellektuelle Köpfe zu verstecken. Daher verwundert es nicht, dass in unserer Nerd-Kategorie zumeist klassische Herrenbrillen in schwarz, Schildpatt- oder Hornimitation mit eher eckigen Formen zu finden sind. Heutzutage werden diese eigentlich männlichen Designs auch von modebewussten Frauen getragen. 
sporty

Sporty

Sporty - Rennsport & Skipiste

Wir haben unter „sportlichen Sonnenbrillen“ sowohl vintage Modelle funktionaler Sportbrillen zusammengefasst, als auch jene, deren Design sich an diesen Spezialbrillen orientiert. Die zwei bekanntesten und für die Entwicklung damaliger Modelle wichtigsten Hersteller funktionaler vintage Sportsonnenbrillen sind Alpina und Carrera. Persol „Ratti“ zeichnet sich ebenfalls in einigen Varianten durch sportlich orientierte Designs aus. 
hiphop

HipHop

HipHop - Designs mit Beat

Bei dieser Form handelt es sich um einen medial, sowie durch einen Teil der Musikindustrie geformten Sonnenbrillen- und Kleidungsstil. Die zumeist wuchtigen und daher recht schweren Designs waren schon in der so genannten Old School Hip-Hop Szene der späten 70er bis frühen 80er Jahren beliebt. Auch heute schmücken die vintage Brillen der Marken Cazal, Alpina, Cartier, Carrera, Boeing und Persol so manches aktuell produzierte Musikvideo. 
crazy

Crazy

Crazy - grenzenlose Designs

Man muss sicher nicht verrückt sein, um Gefallen an den hier angebotenen Sonnenbrillen und Brillen zu finden, obwohl es sich doch um sehr außergewöhnliche, teils unfunktionell und grob dimensionierte Formen handelt. Wir haben das große Glück einige der Haute Couture Modelle u.a. von Alain Mikli, Silhouette und La Roche anbieten zu können. Die in den Siebziger bis Neunziger Jahren in streng limitierter Auflage produzierten Brillenmodelle wurden einst für große Modenschauen und Design-Wettbewerbe entworfen. 
brillen

Brillen

Eyeglasses - vintage Gestelle

Obwohl unser Shop „Vintage-Sunglasses.de“ heißt, bieten wir natürlich auch ungetragene Originalproduktionen alter Brillengestelle an. Viele Modelle einiger Marken wurden sowohl mit Sonnengläsern als auch mit Demolinsen in den Handel gegeben. Daher findet sich unter unseren vintage Brillen annähernd die gleiche Vielfalt an Farben und Formen wie bei unseren vintage Sonnenbrillen.