Casanova

Sammlerstücke unter Kunstliebhabern

kunstvollen Brillenkreationen

Die kunstvollen Brillenkreationen verkörpern den Frohsinn des venezianischen Karnevals zu Zeiten des italienischen Schriftstellers ‚Casanova‘. Die limitierten Serien ‚Arché‘ und ‚Simbolismo‘ sind inzwischen begehrte Sammlerstücke unter Kunstliebhabern auf der ganzen Welt.

Casanova

 

Ende der 80er Jahre erschienen die Casanova Kreationen am Optik-Himmel.

Die spektakulären Rahmendesigns und die mutigen Farben waren der Blickfang in jedem Optikgeschäft. Es waren Kunstobjekte, die sich an der venezianischen Mode des 18. Jahrhunderts und den legendären Maskenbällen zu Zeiten des italienischen Schriftstellers ‚Casanova‘ orientierten. Die Brillen-Modelle brachten den Frohsinn und die Unbeschwertheit des Karnevals zum Ausdruck und sollten eine heitere Kundenklientel ansprechen. Neben einer gewissen Unbekümmertheit versuchten die Casanova-Brillen aber auch einen bestimmten Luxus und Wohlstand zu verkörpern, so dass viele Rahmen 24Kt vergoldet wurden und nur in aufwändig produzierten und limitierten Kleinserien erschienen.

Daraus resultierte ein Verkaufspreis, der selbst die Luxus-Marke ‚Cartier‘ in den Schatten stellte und für viele Freunde des Frohmuts schlichtweg unerschwinglich war. So verwundert es nicht, dass es die alte Brillenmarke ‚Casanova‘ inzwischen nicht mehr gibt. Nichtsdestotrotz haben wir uns dazu entschlossen die Casanova Kreationen mit in unser vintage Sortiment aufzunehmen, um den Zauber der venezianischen Leichtigkeit nicht verfliegen zu lassen. Zudem sind die limitierten Casanova Editionen wie ‚Arché‘ oder ‚Simbolismo‘ inzwischen begehrte Sammlerstücke unter Kunstliebhabern auf der ganzen Welt geworden.

Diese Brillen könnten Ihnen auch gefallen